Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet

Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet - 1971 - DB 180 G Silbergraumetallic

Fahrzeugbeschreibung

Das hier angebotene Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabriolet wurde laut vorliegendem Mercedes-Benz Classic Zertifikat (Nr. A01769) am 24. März 1971 an die Mercedes-Benz Vertriebsorganisation in den USA ausgeliefert. Wer das Cabriolet in den USA bestellt hatte ist leider nicht in den Unterlagen des Archivs der Daimler AG vermerkt und konnte auch vom heutigen Besitzer trotz intensiver Recherche nicht ermittelt werden. Fest steht jedoch, dass es sich um eines der späten produzierten Cabriolets mit 3,5 Liter Achtzylinder Motor handelt, da die Produktion nur wenige Monate später, im Juli desselben Jahres eingestellt wurde. Bestellt wurde das zeitlos schöne Cabriolet mit den heute, bei Liebhabern und Sammlern, so begehrten Ausstattungsdetails, wie Lackierung in Silbergraumettallic (DB 180) und der dazu wunderbar harmonisierenden schwarzen Volllederausstattung (DB 241) in Verbindung mit der serienmäßigen Edelholzausstattung in Wurzelnuß. Zum weiteren (serienmäßigen) Umfang gehörten auch die Servolenkung sowie ein automatisches Getriebe. Weitere aufpreispflichtige Ausstattungsdetails sind das Becker Radio in Verbindung mit einer automatischen Antenne, die klappbare Armlehne zwischen den Vordersitzen, elektrische Fensterheber an allen 4 Seitenfenstern und die Klimaanlage, welche in den USA so gut wie immer in den Top- Versionen der Modellreihen anzutreffen ist. Der Verdeckstoff wurde in schlichtem Schwarz bestellt. Weißwandreifen, wärmedämmendes Glas rundum und ein Sperrdifferential ergänzen die somit als komplett zu bezeichnende Ausstattung dieses Achtzylinder -Cabriolets. Die Nachforschungen des heutigen Besitzers lassen vermuten, dass das Cabriolet in den USA zwei mal den Besitzer gewechselt haben dürfte, bevor Mr. XXX den Wagen 1990 von einer Arztwitwe übernahm. Ab hier sind die Besitzverhältnisse bekannt und es lässt sich nachvollziehen, dass Mr. XXX das Cabriolet sowohl in den USA, als auch ab 1995 in Deutschland nutzte. Die Verzollung erfolgte bereits Ende 1994. Die Zulassung in Deutschland erfolgte auf die Ehefrau von Mr. XXX im Mai 1995. Der Tachostand betrug laut eines DEKRA Gutachtens im Juli 1994 exakt 96.089 Meilen, was einer Kilometerleistung von rund 158.000 km entspricht. Für die Zulassung in Deutschland wurde der Tacho gegen eine deutsche Ausführung ausgetauscht und ein Kilometerstand von rund 96.000 km eingestellt. Der originale Meilentacho wurde dem nächsten Besitzer beim Kauf übergeben. Der 2. deutsche Eigentümer des Cabriolets wurde im August 1997 Herr XXX aus Neu-Anspach, der das Cabriolet 1999 an die Firma Thisesen KG in Hamburg weiterreichte, da er auf die Bahamas auswanderte. Die Thiesen KG verkaufte das Cabriolet dann im September 1999 an Herrn XXX aus Bad Homburg, welcher das Cabriolet nach rund viereinhalb Jahren, im Februar 2004, an das Mercedes-Benz Classic Center in Fellbach verkaufte, wo der heutige Besitzer das Fahrzeug im März 2004 kaufte. Aufgrund der guten Dokumentation und vieler vorhandener Rechnungen aus Deutschland lässt sich sehr gut nachvollziehen, dass das Cabriolet heute keinen Wartungsstau aufweist, da alle notwendigen Arbeiten von den jeweiligen Besitzern bei qualifizierten Adressen ausgeführt wurden. Von Januar 2012 bis März 2013 wurde das Cabriolet sehr aufwändig einer Teil- Restaurierung unterzogen, da der Unterboden entlackt und ausgebessert werden sollte. Als sich dabei herausstellte, dass der Unterboden an diversen Stellen angerostet war, und die vorderen Schweller an Endspitzen Durchrostungen zeigten, entschied der heutige Besitzer den Wagen auch außen entlacken zu lassen, damit beschädigte Blechstellen des Cabriolets fachgerecht instandgesetzt werden konnten da eine Neulackierung im originalen Farbton vorgenommen werden sollte. Dabei wurden u. a. auch die Leitungen am Unterboden erneuert, der Tank gereinigt und lackiert, sowie die Frontscheibe inklusive der Dichtung getauscht. Eine Probefahrt zeigte, dass der Motor des Cabriolets sauber und rund läuft, die Gangwechsel des automatischen Getriebes ohne Auffälligkeiten erfolgen und der Geradeauslauf, auch bei hohen Geschwindigkeiten, sehr gut ist. Entsprechend der Fahrleistungen des Achtzylinder Motors wurde natürlich auch Wert darauf gelegt, dass die Bremsanlage einwandfrei funktioniert. Änderung, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten!

Technische Daten

Typenbezeichnung:
Mercedes Benz 280 SE 3.5 Cabriolet
Baujahr:
1971
Laufleistung:
130.583 KM
Farbe:
DB 180 G Silbergraumetallic
Interieur:
Leder Schwarz
Motor:
M116
Getriebe:
Automatikgetriebe
Hubraum:
3500 ccm
Zylinder:
8
Leistung:
200 PS
Preis:
330.000 €

Interesse?

E-Mail Anfrage